0 0
Achtung vor falschen Groundies Shops. Dies ist der Echte

Ein paar Fragen an den Künstler

Hallo! Mein Name ist Shinpei NAITO und ich komme aus Japan. Ich lebe jetzt seit rund 20 Jahren in Berlin. Nach meinem Abschluss an der Kunsthochschule in Seattle, bin ich hierhergezogen und Berlin gefällt mir sehr gut. Die Stadt ist sehr offen für Kunst und Design und offensichtlich hatte ich seit meinem Umzug nach Deutschland viele tolle Projekte umgesetzt. Ich habe eine große Leidenschaft für die Malerei und habe schon in sehr jungen Jahren damit begonnen. Aber erst im Alter von 15 Jahren besuchte ich eine private Kunstschule, um eine ernsthafte Ausbildung in Design zu genießen. Ich bin besessen von Druck- und Textildesign und liebe farbenfrohe und fröhliche Farbkombinationen. Das kann man auch in unserer Groundies x NAITO-Kollektion sehen.

Als ich Student in Japan und in den USA war, war ich besessen davon, futuristische Städte, Landschaften und Kostüme zu malen. Ich hatte immer eine Bewunderung für amerikanische Künstler, zum Beispiel für Syd Mead, der Blade Runner entworfen hat. Ich war süchtig danach, seinem Stil zu folgen und so malte ich damals futuristische Fahrzeuge, Landschaften und Kostüme. Jetzt verlagert sich mein Interesse immer mehr auf Blumen und die Natur. Ich habe auch gemerkt, dass ich insgeheim hoffe, dass die Menschen positive Gefühle empfinden, wenn sie meine Kunstwerke betrachten. Ich bin Künstler aus Leidenschaft und ich liebe es, eine fröhliche Kunst zu präsentieren, durch die die Menschen eine strahlende Zukunft spüren können. Das ist auch der Grund, warum ich mich selbst als „futuristischen Künstler“ bezeichne.

Adidas, Asics, Guess, Lee, Montblanc, American eagle, Jack Wolfskin, etc.

Es war großartig, mit Groundies zusammenzuarbeiten! Nachdem ihr mir Schuhe geschickt habt und ich diese zum ersten Mal anprobiert habe, fühlte ich mich beim Gehen gleich so wohl. Es fühlte sich so an, als würde ich barfuß über den Sand laufen. Mein erstes Designkonzept war demnach also „Wellen“. Außerdem habe ich in den Groundies-Schuhen ein paar kleine Spaziergänge durch meine Stadt Berlin gemacht. Ich wohne in der Nähe des Parks und habe versucht, meine Freude mit meinem zweiten Entwurf zum Ausdruck zu bringen. Ein farbenfrohes und freudiges Gefühl.

Ursprünglich komme ich aus Japan, bin aber vor etwa 18 Jahren nach Berlin gezogen. Als ich in dieser Stadt ankam, war ich wirklich überrascht darüber, wie viele Parks es hier gibt, obwohl Berlin die Hauptstadt Deutschlands ist. Tokio hat nicht viele solcher Grünflächen. Aber hier in Berlin haben die Menschen einen einfachen Zugang zu den örtlichen Parks. Besonders dann, wenn sie unter der Woche einmal durchatmen möchten, können sie im Tiergarten vorbeischauen. Dort können sich die Menschen erholen und die frische Luft und die Bäume genießen. Es gibt auch viele Seen in den Vororten Berlins. Seit ich hierhergezogen bin, genieße ich diese grüne Umgebung sehr. Sie hilft mir, Zugang zu meiner Kreativität zu finden. Als ich schließlich anfing, die Drucke für euch zu entwerfen, trug ich gerade Groundies-Schuhe und lief durch den Park, der sich direkt vor meiner Wohnung befindet. Durch die bequeme Groundies-Sohle berührten meine Füße unmittelbar die Erde und ich fühlte mich tief geerdet. Ich lauschte dem Gesang der Vögel und dem Rascheln der Blätter. Während meines Spaziergangs habe ich viele bunte Blumen gesehen. Und ich war total begeistert von dieser Erfahrung mit Groundies. Deshalb war es mir auch sehr wichtig, eben diese Gefühle durch das Druckdesign zum Ausdruck zu bringen.

Wir Japaner tragen wegen unseres feuchten Wetters oft Sandalen und dünne Sohlen. Ich hatte also bereits eine Vorliebe für Schuhe mit dünnen Sohlen. Als ich schließlich anfing, Groundies-Schuhe zu tragen, hatte ich wirklich das Gefühl, barfuß am Strand zu laufen. Es war ein angenehmes Gefühl. Seitdem trage ich außer Groundies keine anderen Schuhe mehr.

Shinrinyoku ist ein japanischer Ausdruck für das Gefühl der Revitalisierung und Erfrischung, welches aus einem Aufenthalt in der Natur und abseits der Zivilisation entspringt. Es geht darum, die Sinne zu öffnen und mehr zu spüren und wahrzunehmen.
Untersuchungen zeigen, dass ein Aufenthalt in der Natur den Blutdruck senkt und Stresshormone reduziert.

Mit Barfußschuhen von Groundies wird das Naturerlebnis durch die besonders flexiblen und dünnen Sohlen um eine weitere Komponente ergänzt, das Spüren und Erleben der Oberflächen, auf denen wir uns bewegen.

Für viele Menschen ist die Natur ein wichtiger Ort der Ruhe und Entschleunigung und Quelle für neue Ideen und Entfaltung der Kreativität. So entstand die Idee für die Groundies x NAITO Kollektion aus genauso einem Naturbesuch des in Berlin ansässigen japanischen Künstlers Shinpei Naito.

Wunderschön verarbeitet der Künstler in einem vielschichtigen Print sein Naturerlebnis während eines Besuchs des Berliner Tiergartens mit seinen Groundies Barfußschuhen. Die mannigfaltigen Wahrnehmungen und Reize verschmelzen dabei in ihrer Gesamtheit zu einem harmonischen Miteinander.

Ab sofort kannst auch du in deine eigene Shinrinyoku Erfahrung mit der Groundies x NAITO Kollektion eintauchen!

Jetzt kaufen